IG Gärtner Bamberg

Gärtnerei Hans-Jürgen Eichfelder

 

Gemüse satt

Der Name Eichfelder steht in Bamberg für Gemüse – und das nicht zu knapp. Schon seit seiner Gründung im Jahr 1928 wird im Betrieb Eichfelder in der Egelseestraße auf 2000 m² Gemüse angebaut und im eigenen Ladengeschäft vermarktet. Als die beiden Brüder den Betrieb 2007 in vierter Generation übernahmen, führte Christian den Verkauf, Hans-Jürgen die Produktion als jeweils eigenständiges Unternehmen weiter. Im Juli 2013 verlagerte Hans-Jürgen den Sitz der Gärtnerei in die Gundelsheimer Str. 76.

Der gelernte Gemüsebaumeister Hans-Jürgen bebaut und beerntet heute 20 ha Fläche in der Nord- und Südflur und führt damit den flächenmäßig größten Gemüsebaubetrieb der Stadt. Neben seinem Bruder beliefert er auch örtliche Gärtner und Einzelhändler sowie den Lebensmitteleinzelhandel mit seinem Gemüse. Seit Oktober 2013 können Kunden auch direkt in seinem neuen Gärtnerladen in der Gundelsheimer Straße einkaufen.

Obwohl er 2013 in der Gundelsheimer Straße neue Betriebsgebäude beziehen konnte, bleiben die Produktionsumstände für den Bamberger Gemüsebau nicht einfach. Vor allem die Verfügbarkeit der Flächen – das A und O für den Gemüseanbauer – wird immer problematischer. Flächen sind Mangelware in der Bamberger Nord- und Südflur und werden weiter eingeschränkt.


Sortiment


•   Bamberger Lokalsorten: Bambger Hörnla, -Rettich, -Wirsing, -Zwiebel
•   Gemüse, Kräuter und Obst
•   Kartoffeln
•   Nudeln
•   Eier


Gründungsjahr


1928
EichfHofladen385x303 test01 test02

Kontakt


Gärtnerei Hans-Jürgen Eichfelder
Gundelsheimer Str. 76
96052 Bamberg

   0951 - 22082
   0951 - 22045

    www.gärtnerei-eichfelder.de

 

Öffnungszeiten

Hofladen Gundelsheimer Str. 76

Mo bis Fr: 08.00-12.30, 14.30 -18.00

Sa:             08.00-12.00

Winterpause:

24.12.2015 bis 06.03.2016

Abholung ist nach telefonischer Rück-
sprache möglich

 

Martktstand i. d. Hauptwachstraße:
Mi, Sa:       07.30-13.00

 

Bus:

914 | Gundelsheimer Straße

931 | P&R Kronacher Straße

 

Anfahrt